Krieg oder Frieden? – Gorbatschows Sorgen berechtigt


Querdenkende

https://pixabay.com/de/krieg-frieden-freiheit-soldat-1548136/ pixabay.com

Aufkommender Nationalismus beflügelt besonders die Rüstungsindustrie

Während sich Rechtspopulisten hämisch die Hände reiben ob ihres erfolgreichen Weges, in Europa die Länder aufzumischen, weil eine EU-Kritik direkt in deren totale Ablehnung führen kann, fällt den beiden größten Atommächten nichts besseres ein, als ihr Bombenarsenal erneut aufzurüsten, die Weltlage erfordere dies angeblich.

Anstatt beherzt dem politischen Geschehen zu folgen, ziehen es immer mehr Menschen vor, resigniert stillzuhalten, fügen sich dem Ansturm haßerfüllter Proteste gegen die bisherige Politik, die zweifellos entscheidende Fehler zu verantworten hat, denken wir an den Sozialabbau, den Niedriglohn, die Umweltzerstörung, inszenierte Kriege und Schreckensherrschaften, von Diktaturen bis Terrorregimen. Alles bewußt gesteuert seitens nimmersatter Wirtschafts- und Finanzeliten, ihren eigenen Superreichtum immer unübersehbarer ausbauend.

Der Friedensnobelpreisträger, ehemalige Staatspräsident Russlands, Michail Gorbatschow, dem wir hauptsächlich das Ende des Kaltes Krieges mit zu verdanken haben, bemerkt zurecht, es sehe so aus, als würde sich die Welt auf einen Krieg vorbereiten. Mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 87 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s