Österreich: Wehret entschiedener den Anfängen rechter Hetze


Ein sehr empfehlenswerter Artikel, dem ich nur zustimmen kann.
Es gibt leider wirklich nicht wenige Parallelen zu der NS-Zeit, in der das Schrecklichste im Menschen an die Oberfläche geholt wurde. Allein durch das Schüren von Angst und Hass. Es ist bedauerlich, dass es von vielen Menschen nicht gerne gehört wird, wenn man auf diese Parallelen hinweist. Aber den Mund halten, kann keine Option sein. Auch wenn es unangenehm ist, wir müssen dem schon ins Auge sehen.
Ja, das Bewusstsein für diese Gefahren muss geschärft werden!

Danke für diesen Text!

Querdenkende

https://www.flickr.com/photos/wallsdontlie/32125823820/sizes/z/ flickr.com/ wallsdontlie/ (CC BY-NC-ND 2.0)

Sebastian Bohrn Mena mischt zurecht die politische Landschaft auf

Dem politischen Kurzzeitgedächtnis sollte man stets gern nachhelfen, damit etliche Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten, wie die jüngste Schlappe Europas Rechtspopulisten im kleinen Österreich. Dort konnte sich Alexander Van der Bellen gegen den FPÖ-Politiker Nobert Hofer durchsetzen.

Gerade deshalb gilt, äußerste Wachsamkeit in Österreich walten zu lassen. Wehret entschiedener den Anfängen rechter Hetze, kann es nur lauten. Natürlich überall, wo sie ihre bösartige Fratze zum Besten gibt. Einerseits mischt Dr. Sebastian Bohrn Mena zurecht die politische Landschaft auf, scheut sich nicht, die SPÖ zu kritisieren, andererseits werden er und seine Frau massiv im Netz verunglimpft und bedroht.

Eine Wiederholung der Nazi-Ära nur mit anderen Mitteln?

Wer sich im Netz tummelt, genauer hinschaut, eben nicht auf den billigen Shitstorm der Lügenpresse-Kampagne hereinfällt, den gern Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und einschlägige Seiten à la Kopp-Verlag, Elsässer und Co. sich verschrieben…

Ursprünglichen Post anzeigen 302 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s